P1190065.JPG

                                Namasté! 

Ich bin Pia - ein großes Glückskind, denn ich folge meinem Herzen.

Ich habe mich auf  Prä- und Postnatalyoga, sowie auf Kinderyoga spezialisiert. 

Auf meiner Website findest du Yoga-Angebote für Schwangere, 

frischgebackene Mamas und Kinder. 

Immer mal wieder gibt es Eltern+Kind-Yogaworkshops, Workshops zur mentalen Geburtsvorbereitung inklusive Yoga, Workshops zum Thema Beckenbodenyoga, Mama & Baby Yoga  oder auch Partneryogastunden für werdende Eltern. 

Gerne kannst du auch Einzelsessions bei mir buchen.

Ich verbeuge mich vor Dir...

 

In allen Yogaglückskindkursen begrüßen und verabschieden wir uns mit Namasté, der wohl bekanntesten und am häufigsten gebrauchten Grußform im indischen Kulturkreis. 

Hierbei legt man beide Handfächen in Herznähe aneinander und beugt den Kopf leicht nach vorne. Diese Geste gilt als Zeichen höchsten Respekts.

Auf die Frage Albert Einsteins nach der Bedeutung von Namasté antwortete Mahatma Gandhi:

"Ich ehre den Platz in Dir, in dem das gesamte Universum residiert.

 Ich ehre den Platz der Liebe, der Wahrheit, des Friedens und der Weisheit in Dir. 

 Ich ehre den Platz in Dir, wo wenn Du dort bist und auch ich dort bin, 

 wir beide nur noch eins sind."

P1120932.png
P1190457.JPG

YOGA

Something to know about...

Yoga ist eine Jahrtausende alte indische Übungspraxis, mit dem Ziel,

durch Atemtechniken, körperliche Übungen, Achtsamkeit und Meditation,

Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen und in Einklang mit sich selbst zu leben.

Yoga ist für alle da, auch wenn man meinen könnte, nur gelenkige, biegsame, schlanke, braungebrannte, muskulöse Menschen wären dafür prädestiniert Yoga zu üben, wie so manche Yoga-Selfies auf diversen Instagram-Accounts vermuten lassen...

"Jeder kann Yoga üben, der atmen kann." - so ein bekanntes Zitat des Yogalehrenden T.K.S.Krichnamacharya.

Also egal, wie alt, wie groß, wie klein, wie dick, wie unbeweglich man sich fühlt: Solange du atmen kannst, kannst du Yoga üben, kannst mit Yoga deinen Weg zum inneren Frieden, zur Freiheit im Geist und zum körperlichen Wohlgefühl finden.

 

Yoga ist keine Religion, nicht nur was für Inder und gelenkige Menschen, nicht nur für Erwachsene, kein Sport, eine Art Gymnastik oder Akrobatik.

Yoga (man kann übrigens DAS Yoga oder DER Yoga sagen) ist ein ganzheitlicher Weg und du kannst es auch als Lebensphilosophie verstehen, die dich gesünder und bewusster leben lässt und einfach genau das ist, was du daraus machst.

Wohin deine Yogareise geht, bestimmst nur du allein, denn:

  Glück ist selbstgemacht!  

Yogaglückskind - undogmatisch, mit Herz & Phantasie