Selfcare nach der Geburt

Glücklich sind die Menschen,

wenn sie haben,

was gut für sie ist.

(Platon)

Yoga kann dich auch nach deiner Schwangerschaft und der Geburt deines Glückskindes begleiten.

Demnächst wirst du auch auf dieser Seite Wissenswertes über die Zeit "danach" erfahren und auch einige Tipps zum Thema "Rückbildung" erhalten.

Dein Körper braucht im ersten Jahr Zeit und Ruhe, um sich zu heilen und zu regenerieren. Es geht nicht darum, zack zack - mit einem rigorosen Aufbau - und Fitnesstraining durchzustarten (es sei denn, du bist Heidi Klum und brauchst das Geld ;o) ), sondern darum, entspannt in diese neue Lebensphase einzutauchen, deinen Körper wieder ins Lot zu bringen, die Atmung zu normalisieren und die Muskeln schonend zu aktivieren.

Achte also auf genügend Selfcare nach der Geburt deines Glückskindes, schenke dir  - deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele die Ruhe und Zeit um zu heilen, gehe achtsam mit dir um, denn die gesamte Umstellung nach der Schwangerschaft braucht eine Weile.

Mutter und Sohn auf Yoga-Matte

Vielleicht würde dir ja ein Yogakurs in der Rückbildung gut tun?! Du kannst damit ca. 8 Wochen nach der Geburt starten, wenn du einen Kaiserschnitt hattest nach 10 Wochen. Mehr dazu erfährst du hier !

Oder du möchtest gemeinsam mit deinem Baby auf die Yogamatte?

Dann komm doch in einen Mama&Baby Yogaworkshop. Mehr dazu hier !

Yogaglückskind - undogmatisch, mit Herz & Phantasie